Wasserwirbler erklärt

Logo
Wasserfilteroase
Aktualisiert: 27. Mai 2024
Lesezeit: 6 Minuten

Leitungswasserqualität in Italien 

Stell dir vor, du stehst an einem klaren Gebirgsbach. Das Wasser plätschert über Steine und Wurzeln, bildet kleine Strudel und Wirbel – es lebt, es tanzt! Genau diese Magie kannst du dir nach Hause holen, und zwar mit einem Wasserwirbler. Klingt futuristisch? Ist es aber nicht! Lass uns gemeinsam eintauchen in die faszinierende Welt der Wasserwirbler und herausfinden, warum dieses kleine Gerät dein Trinkwasser in eine sprudelnde Quelle des Lebens verwandeln kann.

 

1
Was ist ein Wasserwirbler?

Ein Wasserwirbler ist kein Zauberstab, obwohl er fast so wirkt! Dieses clevere kleine Gerät wird an deinen Wasserhahn oder an deinen Untertischfilter angeschlossen und sorgt dafür, dass dein Wasser in eine wirbelnde Bewegung versetzt wird. Stell dir vor, wie das Wasser durch einen kleinen Tanz der Wirbel fließt, ähnlich wie in einem natürlichen Bach oder Fluss. Diese Bewegung sorgt dafür, dass das Wasser mit Sauerstoff angereichert wird und seine Struktur wiederhergestellt und verbessert wird.

Aber wie funktioniert das Ganze eigentlich? Wasserwirbler nutzen die faszinierende Technologie der Mikro-Levitation. Das bedeutet, dass das Wasser durch speziell geformte Düsen geleitet wird, die es in eine spiralförmige Bewegung versetzen und dabei winzige Luftblasen einbringen. Diese Mikro-Levitation ahmt die natürlichen Bewegungen von Wasser nach, wie sie in der Natur vorkommen. Das Ergebnis? Wasser, das nicht nur besser schmeckt, sondern auch gesünder ist!

Doch es wird noch besser. Die Wissenschaft hinter Wasserwirblern zeigt, dass diese kleinen Geräte tatsächlich die molekulare Struktur des Wassers verändern können. Durch die Verwirbelung wird das Wasser energetisch aufgeladen, das Wasser wird effektiver von deinen Zellen aufgenommen und kann die Fähigkeit verbessern, Nährstoffe zu transportieren und Schadstoffe abzubauen. Kurz gesagt, dein Wasser wird auf das nächste Level gehoben – und das ganz ohne Magie, sondern durch pure Physik und Ingenieurskunst.

Medikamente Icon
Interessant: Wusstest du, dass Wasserwirbler von natürlichen Flussbewegungen inspiriert sind? Viktor Schauberger entdeckte, dass Wasserwirbel in Bächen das Wasser reinigen und beleben.

 

2
Vorteile eines Wasserwirblers

Jetzt wird’s richtig spannend! Warum solltest du überhaupt einen Wasserwirbler benutzen? Hier sind einige der wichtigsten Vorteile:

Besserer Geschmack

Das erste, was dir auffallen wird, ist der Geschmack. Wasser, das durch einen Wirbler geflossen ist, schmeckt frischer und reiner. Das liegt daran, dass die Verwirbelung den Sauerstoffgehalt erhöht und das Wasser mit winzigen Luftblasen anreichert. Dadurch wird es weicher und verliert den oft etwas metallischen oder abgestandenen Geschmack, den Leitungswasser haben kann.

Mehr Sauerstoff

Durch die Mikro-Levitation wird das Wasser mit Sauerstoff angereichert. Mehr Sauerstoff im Wasser bedeutet, dass es vitaler ist und deine Zellen besser mit diesem lebenswichtigen Element versorgen kann. Ein echter Energieschub für deinen Körper!

Verbesserte Hydratation

Die Struktur des Wassers wird durch die Verwirbelung verändert, was dazu führt, dass es leichter von deinen Zellen aufgenommen werden kann. Das bedeutet, dass du effizienter hydriert wirst. Einfach gesagt: Dein Körper nutzt das Wasser besser!

Reduzierte Kalkablagerungen

Ein weiterer praktischer Vorteil: Die Verwirbelung kann dazu beitragen, Kalkablagerungen in deinen Wasserleitungen zu reduzieren. Weniger Kalk bedeutet weniger Aufwand beim Putzen und eine längere Lebensdauer deiner Geräte wie Wasserkocher und Kaffeemaschinen.

Umweltfreundlich

Indem du von Mineralwasser auf verwirbeltes (und am besten gefiltertes) Leitungswasser umsteigst, kannst du den Verbrauch von Plastikflaschen und  erheblich reduzieren. Du hilfst also nicht nur dir selbst, sondern auch der Umwelt!

Mehr Vitalität

Viele Nutzer berichten von einem gesteigerten Wohlbefinden und mehr Energie, seit sie verwirbeltes Wasser trinken. Die optimierte Wasserstruktur und der erhöhte Sauerstoffgehalt scheinen eine echte Wohltat für den Körper zu sein.

 

3
Anwendung eines Wasserwirblers

Die Anwendung eines Wasserwirblers ist kinderleicht und macht richtig Spaß! Hier ist, wie du das Beste aus deinem Wasserwirbler herausholst:

Installation

Einen Wasserwirbler kannst du problemlos an den Wasserhahn oder an deinen Untertisch Wasserfilter anschließen. Einfach den Wasserhahnaufsatz und den Perlator abdrehen, den Wirbler anbringen und festschrauben. Keine Sorge, du brauchst dafür kein Ingenieurstudium – es ist wirklich simpel!

Anwendungsbereiche

  • Trinkwasser: Der offensichtlichste Einsatzort ist dein Trinkwasser. Fülle deine Gläser, Flaschen oder Karaffen mit verwirbeltem Wasser und genieße den erfrischenden Geschmack und die vitalisierenden Eigenschaften.
  • Kochen: Verwende verwirbeltes Wasser zum Kochen von Nudeln, Reis oder Gemüse. Du wirst feststellen, dass die Speisen frischer und intensiver schmecken.
  • Kaffee und Tee: Dein morgendlicher Kaffee oder Tee wird mit verwirbeltem Wasser zum wahren Genuss. Die Aromen entfalten sich besser, und die Getränke schmecken insgesamt runder und vollmundiger.
  • Pflanzen: Auch deine Pflanzen werden es dir danken! Verwende verwirbeltes Wasser zum Gießen deiner Zimmerpflanzen oder deines Gartens und beobachte, wie sie aufblühen.

Pflege und Wartung

Ein Wasserwirbler benötigt nur wenig Pflege. Reinige ihn, um Kalkablagerungen und Verunreinigungen zu entfernen. Du kannst ihn einfach abgeschraubt und unter fließendem Wasser gereinigt werden.

riva Enya

189,90 €
Bestseller

riva Yuna

189,90 €
Untertisch Wirbler

Alvito Juwel

249,00 €
Mit Glas-Flakon

Alle Wasserwirbler →

 

4
Warum Wasserfilter und Wasserwirbler perfekt zusammenpassen

Wenn du denkst, Wasserfilter und Wasserwirbler sind zwei getrennte Welten, dann schnall dich an, denn jetzt wird’s richtig interessant! Diese beiden Technologien ergänzen sich nämlich perfekt und zusammen ergeben sie das ultimative Dream-Team für dein Trinkwasser. Hier ist, warum:

Doppelte Reinheit

Ein Wasserfilter sorgt dafür, dass dein Leitungswasser von Verunreinigungen wie Chlor, Schwermetallen und Mikroplastik befreit wird. Das ist bereits ein riesiger Pluspunkt für deine Gesundheit. Doch warum dort aufhören? Ein Wasserwirbler setzt noch einen drauf, indem er das gefilterte Wasser in eine wirbelnde Bewegung versetzt. Das Ergebnis ist nicht nur sauberes, sondern auch energetisch aufgeladenes Wasser!

Verbesserter Geschmack

Gefiltertes Wasser schmeckt bereits viel besser als unbehandeltes Leitungswasser. Aber mit einem Wasserwirbler wird der Geschmack noch einmal deutlich verbessert. Die Verwirbelung sorgt dafür, dass das Wasser weicher und frischer schmeckt, indem es mit Sauerstoff angereichert wird und seine Struktur verändert. Ein Genuss für deinen Gaumen!

Mehr Vitalität

Wasserfilter entfernen schädliche Stoffe, die deine Gesundheit beeinträchtigen können. Ein Wasserwirbler ergänzt dies, indem er das Wasser vitalisiert und seine Aufnahmefähigkeit für Nährstoffe verbessert. Das bedeutet, du profitierst von doppelter Hydratation und Energie. Dein Körper wird es dir danken!

Schutz vor Kalkablagerungen

Ein Wasserfilter reduziert die Menge an Kalk im Wasser, was deine Haushaltsgeräte schützt und ihre Lebensdauer verlängert. Der Wasserwirbler trägt zusätzlich dazu bei, Kalkablagerungen weiter zu minimieren, da das verwirbelte Wasser weniger anfällig für Kalkbildung ist. Dein Wasserkocher, deine Kaffeemaschine und deine Waschmaschine werden es dir danken!

Umweltfreundlich

Beide Technologien tragen dazu bei, den Verbrauch von Plastikflaschen zu reduzieren, was gut für die Umwelt ist. Mit gefiltertem und verwirbeltem Wasser aus dem Hahn kannst du auf abgefülltes Wasser verzichten und somit Plastikmüll vermeiden. Ein kleiner Schritt für dich, aber ein großer für die Umwelt!

Einfach in der Anwendung

Wasserfilter und Wasserwirbler sind einfach zu installieren und zu verwenden. Sie lassen sich problemlos an deinen Wasserhahn oder unter die Spüle anschließen. Es erfordert keine besonderen technischen Kenntnisse – einfach anschließen und genießen!

Kurz gesagt: Ein Wasserfilter und ein Wasserwirbler sind das perfekte Duo, um dein Trinkwasser auf das nächste Level zu heben. Sie arbeiten Hand in Hand, um dir die bestmögliche Wasserqualität zu bieten, die du dir vorstellen kannst. Probiere es aus und erlebe den Unterschied selbst – dein Körper und dein Geschmackssinn werden es dir danken!

Zu den Wasserfiltern →

 

5
Fazit

Wasserfilter und Wasserwirbler sind das Dream-Team für dein Trinkwasser! Ein Wasserfilter reinigt dein Wasser von schädlichen Verunreinigungen, während ein Wasserwirbler es vitalisiert und geschmacklich verbessert. Zusammen bieten sie doppelte Reinheit, verbesserten Geschmack, mehr Vitalität und Schutz vor Kalkablagerungen. Außerdem sind sie einfach zu installieren und umweltfreundlich. Mit dieser Kombination holst du dir das Beste aus deinem Wasser und tust gleichzeitig deinem Körper und der Umwelt etwas Gutes. Probiere es aus und genieße die sprudelnde Frische jeden Tag!

Zu den Wasserwirblern →

Zurück zum Blog